Wolle: Eine haarige Angelegenheit?

Wolle eignet sich ausgezeichnet als Funktionstextilie, das steht für uns nun fest. Wir wissen nun, dass sich Wolle ausgezeichnet als Funktionstextil eignet. Allerdings sagt man Wolle nach, dass sie kratzig und dick sei. Zudem erinnert sie viele Leute an vergangene Tage grob gestrickter Pullover und Socken. Doch kann die Wolle nicht auch anders?

Woll-Fühlen mit We Norwegians
Modisch und dennoch Funktional: Dieser Pullover von We Norwegians eignet sich hervorragend für geselliges Beisammensein in der Almhütte (Foto: Martin Lugger)

Wolle ist nicht nur funktional, sondern kann auf jeden Fall auch ein modischer Hingucker abseits von reiner Sportbekleidung sein. Sie eignet sich also durchaus auch als schicker Pullover, weicher Schal oder angenehm lockere Hose, um es an einem verschneiten Tag kuschelig warm zu haben. Doch Wolle ist nicht gleich Wolle und nicht jede schmiegt sich sanft an die Haut.

„Wolle: Eine haarige Angelegenheit?“ weiterlesen

Im Trend: Wolle als Funktionsbekleidung

Der Schnee hält Tirol und große Teile Österreichs fest im Griff. Das flockige Weiß ermöglicht derzeit nicht nur ein gewisses Powder-Gefühl auf gesicherten Pisten, sondern ladet auch zu winterlichen Outdoor-Aktivitäten im Tal ein. Beispielsweise kann man derzeit wirklich wunderbar die Winterlandschaft auf den nordischen Loipen im Tuxertal genießen. Auch wenn das Wetter nicht immer dem Ideal entspricht, es gilt wie immer: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Ausrüstung.

Winter in Tux
Bezaubernde Winterlandschauft mit Ausblick auf die Loipe in Madseit / Tux. Aufnahmedatum 11.01.2019

Gute Ausrüstung muss nicht automatisch das modernste synthetische Gewebe enthalten, denn es gibt viele Materialien, die hervorragend fürs „Sporteln“ geeignet sind. Dabei gibt es ein breites Spektrum an hoch-modernen Fasern, unter denen man wählen kann. Bei all der stattfindenden Innovation im Textilbereich entpuppt sich eine allbekannte Faser als Eierlegende-Wollmilchsau, die dazu noch total im Trend liegt: WOLLE.

„Im Trend: Wolle als Funktionsbekleidung“ weiterlesen

Hinter den Kulissen: Informationsbroschüren.

Weil wir schon von „Mit Service ins Vergnügen“ sprechen:  Damit nämlich unser Serviceversprechen auch wirklich ankommt muss im Vorfeld einiges passieren. Aus aktuellem Anlass picken wir uns ein Thema heraus: Prospekte und Informationsbroschüren. 

Die Vorbereitung für unseren Pistenguide und der Preisliste für die Saison 2018/2019 starteten schon in der Saison 2017/2018. Kundenfeedback bildet zusammen mit ausgiebigen und auch kürzeren Gesprächen mit Kunden, Teammitgliedern, Vermietern etc. die Basis für Verbesserungen und Veränderungen. Getreu dem bei Sport Nenner allbekannten Spruch: „Wer nicht geht mit der Zeit, geht mit der Zeit„. 

Pistenguide und Preisliste
Im handlichem Format bieten unsere neuen Informationsbroschüren das, was man wirklich braucht.
„Hinter den Kulissen: Informationsbroschüren.“ weiterlesen

Und die Moral von der Geschicht?

Wer kennt sie nicht, die berühmte Moral nach der Geschicht. Nachdem wir im letzten Beitrag mit Jahreszahlen um uns geworfen haben, kommt nun (endlich?) der Blick in die Gegenwart. Genauer gesagt: Was sagt uns unsere Geschichte und wie beeinflusst sie unsere Gegenwart?

Sport Nenner Fashion
So sieht’s dann in unserem Shop Sport Nenner FASHION aus. Ab morgen (08.12.2018) könnt ihr euch selbst ein Bild davon machen!

Mit Service ins Vergnügen

Mit der Zeit ist das so eine Sache – wirklich zurückdrehen kann man die Uhren ja nicht, man arbeitet also damit, was man hat oder besser: schon einmal entschieden hat. Im wirtschaftswissenschaftlichen Kontext würde man wohl Pfadabhängigkeit dazu sagen. Wenn wir also so auf unsere Geschichte zurückblicken erkennen wir vor allem eines: Den Servicegedanken. Obwohl kompromissloser Service schon immer das Treiben unseres Tuns war, wurde diese innere Motivation erst in den 00-er Jahren verschriftlicht. Nach der Jahrtausendwende brachten wir unsere Maxime Mit Service ins Vergnügen zur Welt.  

„Und die Moral von der Geschicht?“ weiterlesen

Die Nenner Chroniken

Die Hausnummer 767 in Hintertux war für Sport Nenner schon immer eine wichtige Adresse. Mit dem „Hintertuxer Sportstall“ im Jahre 1973 eröffnete unserer erster Sportshop seine Pforten. Seitdem hat sich wirklich viel getan. Mit mittlerweile sechs Shops im Tuxertal sind wir immer da, wo du es bist – nur wie kam es dazu?

Sport Nenner Outdoor
Ja, es hat sich wirklich viel getan. Auf dem Foto unser Shop in Lanersbach/Tux – Sport Nenner Outdoor
„Die Nenner Chroniken“ weiterlesen

Am Klischee vorbei: Unsere Geschichte.

Endlich ist es soweit: Unsere persönliche Premiere. Unser erster großer Themenblock soll – vielleicht etwas stereotypisch – unsere Geschichte beleuchten. Natürlich machen wir das nicht aus reiner Lust und Laune heraus und um das Klischee zu erfüllen. Die Sport Nenner Geschichte dient vielmehr als Basis für viele weitere Themen.

Gletschershop 2001
Eine kleine Vorschau aus unserer Vergangenheit – Der Gletschershop im Jahre 2001
„Am Klischee vorbei: Unsere Geschichte.“ weiterlesen

Sebastian M.

Sebastian
„Quartiermeister“ beim diesjährigen Fotoshooting für das Just N Magazin. Foto: Martin Lugger

Seit nun einem Jahr bin ich fix im Unternehmen dabei – davor bin ich damit aufgewachsen. Irgendwie hat mich mein gesamter Bildungslauf genau darauf vorbereitet – begonnen bei der Handelsakademie, über das MCI bis zur SoWi in Innsbruck. Obwohl ich auch viel Zeit im Backoffice und mit Hintergrundaufgaben verbringe, bin ich vermehrt auch in den Shops anzutreffen.

„Sebastian M.“ weiterlesen

Ulla E.

Ulla
„Nein, ich bin kein Brillenständer – aber irgendwohin mussten sie…“ – Oktober 2018, beim Fotoshooting mit dem Team. Foto: Martin Lugger

Als junges – und auch recht frisches – Mitglied der Sport Nenner Familie habe ich vor etwa einem Jahr begonnen unseren Instagram-Kanal aufzubauen. Das ist soweit geglückt, obwohl ich mir jetzt im Zusammenspielt mit dem #NENNERBLOG noch den ein oder anderen Follower erhoffe (hier geht’s übrigens zu unserem Kanal ;-)).

„Ulla E.“ weiterlesen

Hallo Welt!

Der erste Eintrag soll ja etwas Besonderes sein – denkt man sich zumindest. Dabei ist das gar nicht so einfach…

#NENNERBLOG Titelbild
Unser Gewand für den #NENNERBLOG 😉 Foto: Martin Lugger

Der #NENNERBLOG ist ein Projekt. Etwas, das vielleicht für einen Sportfachhändler untypisch ist, da man das eher von großen Skimarken, Medienhäusern oder enthusiastischen Sportlern erwarten würde.

Oder einfacher gesagt: Wir wollen etwas Neues probieren.

„Hallo Welt!“ weiterlesen